Das Projekt “Bambooryist” wurde aus der Idee von zwei jungen

Palermitanern, Luigi und Davide, am Anfang des Jahres 2014 geboren. Wir haben uns zum Ziel gesetzt ein Objekt zu kreieren, das Schönheit, Attraktivität,

Praktikabilität, Komfort und Eleganz in sich vereint.


Unter diesem Vorsatz haben wir ein Fahrrad aus Bambus entwickelt welches

nicht nur auf seine Nützlichkeit reduziert werden soll, sondern mit

seinem eleganten Stil besticht. Unsere Idee ist es, das Fahrrad Teil der

Innenausstattung werden zu lassen. Es muss nicht mehr nach Benutzung

im Keller oder Innenhof verschwinden sondern wird Einrichtungsgegenstand und Ausstellungsstück. Somit haben wir eine Möglichkeit geschaffen, dem

ästhetischen Empfinden des Fahrradbesitzers Ausdruck zu verleihen


Bei Bambooryist wird des Ästhetik oberste Priorität beigemessen. Klare Linien, Verzicht auf überflüssige Technik und einfache Formen sind daher obligatorisch.

So haben wir unseren Markenschriftzug unterhalb des Sattels positioniert,

um die Einfachheit und Eleganz des Fahrradrahmens zu wahren.


Bambooryist - Fahrräder zeichnen sich durch ihre architektonische Geradlinigkeit aus.

Zwei Dreiecke aus Bambus- eines im Vorderen, - ein weiteres im hinteren Bereich sowie Räder, Lenker und Sattel vereinen sich zur perfekten Harmonie.


Das Fahrrad wird Ausdruck des eigenen Stils ähnlich wie Schuhe,

Kleidungsstücke oder Uhren. Darum haben wir ein Fahrrad geschaffen das

urbane Eleganz repräsentiert  -denn Stilausdruck ist

 kein nebensächliches Detail, es ist ein Lebensgefühl!